Start der ersten Randplatten 425

Im Jahr 2017 nach ausgiebigen Tests und Erprobungen, erfolgte der erste Einbau des Systems BETOcross® unter Anwenderfreigabe zur Betriebserprobung für das BÜ-Belagssystem BETOcross® TM 2-208-10126 I.NPS3 im Netz der DB AG.

Im Juni 2017 erfolgte der Einbau des Mittel- und Randplattensystem 425 für die Schienenprofile 60E1 und R65 in einem zweigleisigen Bahnübergang in Bautzen. Für die Ausführung des BÜ’s wurde der Einsatzbereich des Systems, um das Schienenprofil R65 erweitert. Auch dieser Einbau brachte wieder neue Erkenntnisse für ein noch besseres Handling des Systems, welche durch unsere Präsenz bei der Montage und Ihr Feedback aufgenommen wurde und in einer ständigen Weiterentwicklung in das System BETOcross® auch zukünftig einfließt.

Im Juli 2017 folgte der Einbau des Systems in Plaue für das Schienenprofil 49E1. Maßgebend für den Einsatz zur Betriebserprobung setzte sich hier Thomas Brückner ein.

1/10